Auswirkungen auf den Menschen – gesundheitliche Schäden

0
110
Gesundheitsschäden

Alle elektromagnetischen Felder besitzen unterschiedliche physikalische Eigenschaften. Daher nehmen sie immer anders Einfluss auf den Menschen. Bisher sind längst nicht alle Auswirkungen bekannt und erforscht genug. In diesen Punkten herrscht bereits Gewissheit:

  • Niederfrequente Felder nehmen Einfluss auf die elektrischen Ströme im Organismus und verändern Sinnes-, Nerven- und Muskelzellen.
  • Beim Überschreiten der Schwellenwerte kommt es zu Störungen der Körperfunktionen im gesamten Organismus.
  • Hochfrequente Felder dringen nicht erst tief ein und werden dann direkt in Wärme umgewandelt.
  • Durch thermische Auswirkungen ab einer bestimmten Strahlungsintensität kann das Körpergewebe Schäden davontragen.

Aufgrund dieser Erkenntnisse wurden Grenzwerte eingeführt. Es gibt jedoch noch keinen genauen Nachweis, was bei Einhaltung der Werte noch für Spätfolgen oder Schäden bleiben. Wissenschaftler sind sich uneinig, ob auch schwache elektromagnetische Felder eine Auswirkung haben. Darüber hinaus spielt der menschliche Körper und seine Empfindlichkeit eine wichtige Rolle. Manche Personen reagieren deutlich sensibler auf diese Art der Strahlung. Aktuell wird Elektrosmog mit folgenden Beschwerden in Verbindung gebracht:

  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsstörungen
  • neurodegenerative Erkrankungen
  • Erschöpfung
  • Müdigkeit und Schlafprobleme
  • Wachstum von Krebszellen
  • Störung bei Herzschrittmachern
  • Einfluss auf medizinische Implantate

Allerdings gibt es noch keine genauen Forschungsergebnisse zu diesen Beschwerden. Ebenso wenig wurde die Auswirkung auf Kinder näher untersucht. Schließlich sind sie noch im Wachstum und ein Schaden an Nerven- oder Muskelzellen könnte enorme Folgen mit sich bringen. Gerade in Bezug auf die Langzeitwirkungen besteht noch Forschungsbedarf.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here